Ab ins Bad...

...hieß es für die beiden Türen, die Motorhaube und den Kofferdeckel.

Ziel war es diese zu entlacken, da die Teile Aus Aluminium sind war das die schonenste und wie wir auf den Bildern sehen können die effektivste Methode.

Ein Fachbetrieb im Saarland hat diese Arbeit übernommen

Wenn ich mir die Bilder vor der Tauchentlackung ansehe und vergleiche es mit dem Ist-Zustand, dann kann ich nur schwer glauben, dass es sich um die gleichen Teile handelt.

Das Ergebnis ist umwerfend, die Teile sehen aus, als wären sie gestern aus der Fabrik gekommen.

Damit sind die Karosseriearbeiten abgeschlossen.

Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen, denn das Blechkleid ist nun grundsaniert und frei von jeglichem Rost oder Gammel.

Dank Swen und seinen Leuten habe ich nun eine nahezu neuwertige Karosserie auf die man nun wunderbar den Lackaufbau aufbringen kann.

Jetzt werden noch Türen und Hauben in die Karosserie eingepasst, dann kann der Lackierer mit seiner Arbeit beginnen.

Dies wird ca. sechs Wochen in Anspruch nehmen.

Auch auf dieses Ergebnis darf man jetzt schon gespannt sein.

Hier eine Bildergalerie vor und nach dem Tauchbad.