Oldtimer Treffen in Baden Baden

Oldtimer-Meeting 2013 Baden-Baden


Vom 12. Juli bis zum 14. Juli 2013 fand zum 37. Mal das Internationale Oldtimer-Meeting Baden-Baden statt. Mit über 360 gemeldeten Oldtimern war der diesjährige automobile Schönheitswettbewerb in Baden-Baden ausgebucht. Neuigkeiten gabt es auch zur diesjährigen Ehrengastmarke: 2013 standen die Fahrzeugklassiker von BMW im Mittelpunkt - aus dem BMW Museum in München wurden vier Automobilraritäten präsentiert. 

Von Freitag, den 12. Juli bis zum Sonntag, den 14. Juli verwandelten wieder mehr als 350 Oldtimer den Kurpark der Stadt in ein beeindruckendes „Freilichtmuseum der Automobilgeschichte“.
Geschichtsträchtige Modelle, Raritäten und Fahrzeugklassiker der ersten Stunde warteten auf die Besucher – nicht umsonst gehört das Oldtimer-Meeting zu den beliebtesten Events der Klassiker-Szene. Dazu trägt auch das stilvolle Ambiente in der berühmten Kurstadt ihren Teil bei, denn dieses bildet den perfekten Rahmen für die versammelten Automobil-Schätze – Nostalgie und Lebensstil pur. Ein buntes Rahmenprogramm mit Modenschauen, Konzerten und Gartenparties rundeten das Wochenende wie immer ab.

Bayern traf Baden: Ehrengastmarke in diesem Jahr war BMW
In diesem Jahr richtete sich der Fokus wieder auf eine große deutsche Marke erster Güte: Die Fahrzeuge der Bayerischen Motoren Werke (BMW) gehören von Anfang an zu den prestigeträchtigsten und erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Klassiker wie der „327/28“ oder der „2000 CS“ sprechen für sich.
Es waren wieder wundervolle Fahrzeuge aller lebenden und inzwischen leider oft auch "ausgestorbenen" Marken zu bewundern und dieses Jahr fiel einmal mehr auf, daß die Qualität der präsentierte Fahrzeuge ständig zunimmt.
So waren kaum "abgewohnte Hütten" oder "überpatinierte" Exemplae zu finden - das Groh der Fahrzeuge befand sich in einem wirklich sehr schönen Zustand, was die vielen oft fachkundigen Besucher zu schätzen wußten.
Auch "unsere Marken" - also Rolls-Royce und Bentley waren würdig vertreten und so waren, wie auf den Bilder zu sehen, unter anderem einige wirklich prachtvolle Silver Clouds, S-Type´s und sogar Phantoms vertreten. Die Veranstallter schränkten die Fahrzeugäre insoweit ein, als daß nur Modelle bis zum Jahre 1970 gezeigt wurden, was natürlich zur Folge hatte, daß der ein oder andere sehenswerte Silver Shadow oder Corniche nicht anwesend war - schade eigentlich.
Sehr süss war ein silberner Riley Elf auf Mini-Basis der ein bisschen aussah wie ein viel zu heiß gewaschener Shadow - dieses Auto gehörte ursprünlich der Verlegerin Änne Burda und steht nun zum Verkauf. 
 
Bei kaiserlichem Wetter lud der Kurpark im malerischen Baden-Baden wieder zum flanieren zwischen den Exponaten und zu so manchem netten "Benzingespräch" ein.
Besonders an der Baden-Badener Veranstalltung ist aber auch, daß sich viele der alljählich wiederkehrenden Teilnehmer in passendem  historischem Outfit zu Ihrem Oldtimer präsentieren. Von der Jahrhundertwende über die goldenen 20er, der Wirtschaftswunderzeit bis hin zur Flowerpowerära ist somit fast alles vertreten - teilweise skuril, teilweise lustig, teilweise aber auch sehr stilvoll und elegant.    
 
Alle Oldtimer nahmen darüber hinau am alljährlichen Concours d’Élégance teil
– am Sonntag ehrte eine Fachjury die Fahrzeuge mit 120 Pokalen in unterschiedlichen Kategorien und die Besitzer konnten gegen 17.30 Uhr stolz ihre Trophäen in empfang nehmen.
Das Ende bildete der traditionelle Autocorso aus ausgewählten Fahrzeugen.
 
STS